* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Facharbeit gesammt
     Hauptteil Wg3
     Hauptteil wg2
     Hauptteil Wg1
     Facharbeit Einleitung

* Links
     Kurzzusammenfassungen
     Annex
     Anlage 3
     Anlage 2
     Anlage 1


Webnews







und bis heute lächerlich wenig und komische sachen gemacht..... arg,... des wird noch bescheuerter als ich dachte... jetzt kommt erst mal deutschland...

 

 

In seiner Regierungserklärung vom 26. April 2007 hatte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel einen 8-Punkte-Plan vorgestellt. Er zeigt auf, wie Deutschland sein anspruchsvolles Klimaschutzziel, eine Verringerung der Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2020 von 40 Prozent gegenüber 1990 erreichen kann. Eine Reduktion um 40 % bedeutet eine Senkung von 270 Mio. t gegenüber dem Niveau von 2006. Die Kernpunkte dieses Klimaschutzprogramms sind:

1.Den Stromverbrauch um 11 Prozent durch höhere Energieeffizienz zurückzuführen. Dies entspricht einer C02-Einsparung von 40 Millionen Tonnen.

2.Die Erhöhung des Wirkungsgrads der Kraftwerke, was 30 Millionen Tonnen C02 weniger ausmacht.

3.Den Ausbau des Anteils der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung auf über 27 Prozent, was eine C02-Reduktion von 55 Millionen ergibt.

4.Den weiteren Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung auf einen Anteil von 25 Prozent, was zu einer Einsparung von 20 Millionen Tonnen C02 führt.

5. Die Reduktion des Energieverbrauchs durch Gebäudesanierung, effiziente Heizungsanlagen und in Produktionsprozessen ermöglicht eine Reduktion des C02-Ausstoßes von 41 Millionen Tonnen.

6. Durch die Steigerung der erneuerbaren Energien bei der Wärmeerzeugung auf 14 Prozent können 14 Millionen Tonnen C02 gespart werden.

7. Durch den Einsatz moderner Technologien im Verkehr und die Steigerung des Anteils der Biokraftstoffe auf 17 Prozent ist die Rückführung des C02-Ausstoßes um 30 Millionen Tonnen möglich.

8. Durch die Reduktion des Ausstoßes anderer Treibhausgase wie Methan können weitere 40 Millionen Tonnen C02 eingespart werden.

 

Vgl.: „http://www.bmu.de/reden/bundesumweltminister_sigmar_gabriel/doc/39239.php

Die Bundesregierung hat am 5. Dezember 2007 einen umfassenden Bericht zur Umsetzung der in der Kabinettsklausur am 23./24. August 2007 in Meseberg beschlossenen Eckpunkte für ein Integriertes Energie- und Klimaprogramm vorgelegt. Das Paket besteht aus 14 Gesetzen und Verordnungen und sieben weiteren Maßnahmen, die im kommenden Mai formal beschlossen werden. Damit wird Deutschland dem Ziel, bis zum Jahr 2020 den Ausstoß von Treibhausgasemissionen gegenüber dem Basisjahr 1990 um 40 Prozent zu reduzieren, sehr nahe kommen: Nach unabhängigen Untersuchungen werden 36 Prozent erreicht.

http://www.bmu.de/klimaschutz/nationale_klimapolitik/doc/5698.php

 

Sowohl Kanzlerin Angela Merkel (CDU) als auch Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) sprachen sich am klar gegen ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen aus. Es seien sowieso schon Tempolimits auf vielen deutschen Autobahnen, außerdem würden die Autos bei 130km/h noch zu viel CO2 emittieren  so dass es wichtiger ist sich um Sprit sparende Motoren zu kümmern.

http://www.co2-handel.de/article186_6566.html

 

26.12.07 18:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung